Eine Bitte Deiner zukünftigen Frau

Autor: Dan Wobschall

Wenn ich auf meine Ehe zurückschaue, sehe ich ganz genau «das Eine», welches zu viel Leid, Vertrauensbruch und verletzte Liebe führte. Dieses Eine schadete der Ehe enorm. Nach wie vor muss ich in diesem Bereich aufpassen, nicht mehr in das alte destruktive Verhalten zurückzufallen.

Was ist denn «das eine Ding» genau? Dieser Brief gibt uns die Antwort.

Lieber zukünftiger Ehemann

Wenn ich über die kommenden Jahre des Lebens nachsinne, welche ich mit Dir teilen werde, so bitte ich Dich das eine: Bitte schliesse mich nicht aus Deinem Leben aus.

Ich möchte unser Leben komplett mit Dir teilen – das Gute, das Schlechte und alles zwischendrin.

Mich aussen vor zu lassen bedeutet, dass uns dies verwundbar für alle destruktiven Dinge lässt. Es erniedrigt mich und lässt mich glauben, das ich keinen oder gar keinen Wert habe. Oder dass es mir nicht möglich sei, Deine Herausforderungen zu verstehen geschweige denn mit Dir zusammen zu meistern.

Mich teilweise von Deinem Leben auszuschliessen bedeutet, dass Du Geheimnisse hütest und diese werden zu oft mit Lügen unter Verschluss gehalten. Ich weiss, dass Du denken könntest mich vor Dingen zu schützen, die mich verletzen könnten, wenn Du sie erzählst. Dies verstehe ich, es wird mich aber noch tiefer verletzen, wenn das Geheimnis zum Vorschein kommt. Erzähle mir alles von Dir und wir werden durch alles gehen, was immer es auch ist.

Und Du sollst wissen, dass ich ein sicherer Ort bin. Das bedeutet, dass ich Dich lieben und nicht verurteilen werde. Ich mag verärgert sein, aber mein Vertrauen und meine Liebe wird durch Deine Aufrichtigkiet immer mehr wachsen.

Mein Herz ist verletzt, wenn es Deines ist. Ich möchte auch die Freuden Deines Herzens mit Dir teilen.

Wenn ich «Ja» zu Deinem Heiratsantrag und «Ich will» während der Hochzeit sage, tue ich dies mit liebendem Vertrauen. Der Glaube, dass ich Dir vertrauen kann, ist das Fundament, auf dem ich den Respekt zu Dir aufbaue. Wenn Du mich aus Deinem Leben ausschliesst oder Geheimnisse hütest, ist dies wie Krebs gegenüber dem Vertrauen, das wir aufbauen möchten.

Deshalb, noch einmal, schliesse mich nicht aus Deinem Leben aus.

Wirklich, Mein Leben und Dein Leben wird unser Leben sein. Deshalb sagt Jesus in Matthäus 19,5: «Darum wird ein Mensch Vater und Mutter verlassen und an seinem Weibe hangen, und werden die zwei ein Fleisch sein» und in Markus 10,8: «und werden die zwei ein Fleisch sein. So sind sie nun nicht zwei, sondern ein Fleisch.»

Schließe mich nicht aus Deinem Leben aus. Ich möchte das Leben zusammen mit Dir erleben und nicht an einem isolierten Ort mit einem Gefühl des Wertlos-fühlens wie eine Weinrebe verwelken.

Bitte öffne Dein Herz und Deine Seele zu mir und sieh mich wachsen. Sieh uns zusammenwachsen und all das erleben, was Gott für unsere Ehe beabsichtigte.

Mit all der Liebe, welche ich Dir in Zukunft zu geben habe,

Deine zukünftige Frau

Die Wichtigkeit von Ehrlichkeit und Offenheit

Ich fragte meine drei Töchter um ihre Antwort auf diese Frage: «Bitte tue dies eine nicht..»

Die Antworten waren fast wortwörtlich identisch. Hier ist die Antwort meiner ältesten Tochter und ihre Schwestern bestätigen sie:

«Ich denke, das schlimmste wäre, was meine Ehemann tun könnte, ist mich zu ignorieren, mich als unbedeutend oder unerwünscht fühlen zu lassen.»

Sie fühlen, dass ausgeschlossen werden dasselbe ist, wie ignoriert werden.

Ein aufschlussreiches Statement unserer mittleren Tochter, die im Begriff ist zu heiraten, ist:

«Wenn ich dies alles habe (geschätzt und integriert werden) wird alles andere automatisch hinzukommen (Vertrauen, Ehrlichkeit etc)

Ein solcher Ehepartner werden

Wirst Du ein solcher zukünftiger Ehepartner sen? Ist Deine jetztige Ehe eine solche, bei der «das eine Ding» eine erhebliche Herausforderung ist?

Es ist bei weitem einfacher, zukünftigen Problemen vorzubeugen, als sie zu reparieren. Heilung ist jedoch möglich. Gott ist ein Heiler des Zerbrochenen. Christ kam zu erretten, heilen und wiederherzustellen.

Ehe ist ein Bild von Christus und seiner Kirche. Lasst uns seinem Beispiel folgen um den Weg der Heilung und des Wachstums zu finden.

Bete heute schon für Deinen zukünftigen Partner. Bitte Gott, einen solchen Partner zu werden, nach dem Dein zukünftiger Partner sucht. Bete, ein solchen Mann oder eine solche Frau zu werden, wie Gott Dich dazu beruft.

Und wenn Du dann Deinem Partner begegnest, lade ihn in Dein Leben ein und lebt es zusamen. Lasst zwei Menschen eine Einheit werden.

http://www.covenanteyes.com/2016/11/08/from-your-future-wife-please-dont-do-this-one-thing/

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.